Zukunft liegt in der Natürlichkeit

Winterthurer Stadtanzeiger, 19. 09. 2011

Lilith Hübscher schlendert gemütlich durch den Markt in der Winterthurer Altstadt. Die GP-Kantonsrätin kauft hier gerne ein. Frisches Brot, schöne Sonnenblumen sowie Obst und Gemüse aus regionalen Biobetrieben. «Ich bezeichne Winterthur gerne als grösste Landsgemeinde der Schweiz», sagt die 48-Jährige. Natürlich sei die Stadt immer am Puls der Zeit. «Gleichzeitig schätze ich das Persönliche, den freundlichen Kontakt zu den weltoffenen Mitbürgern, die auch Wert darauf legen, die Natur vor der eigenen Haustür zu erhalten.»

Hier geht es zum Text...
 

 
< zurück   weiter >