Mit dem Auge des Kindes

Stadtblatt, 20. 01. 2008

«Im Malen vollkommen vergessen,versunken und konzentriert zu
sein, weckt Lebendigkeit», weiss die Malfachfrau Regula Schwarz Obrero, die die sechs- bis zwölfjährigen Kinder während des Ausstellungskurses begleitete und zur Vernissage «Dreizehnundeins» eingeladen hat.

Hier geht es zum Text...

 
< zurück   weiter >