Genweizen wegklicken.

P.S., 20. 03. 2008

Am letzten Samstag trafen sich 400 Leute in der Nähe des Forschungszentrums Reckenholz. Dort, wo die ETH derzeit gentechnisch veränderten Weizen erprobt. Die 400 Personen säten wie im Verlauf des Jahres an 25 weiteren Standorten Biogetreide und protestierten gleichzeitig gegen die gefährliche Aussaat der ETH.

Hier geht es zum Text...

 

 
< zurück   weiter >