Der Griff nach hinten rechts.

WOZ DIE WOCHENZEITUNG, 30. 10. 2008

STANDPUNKT Energieautark leben – ein Konzept für die Schweiz

  

Güssing ist ein putziges Städtchen im österreichischen Burgenland, selbst an einem regnerischen Herbsttag. Auf dem Hügel thront eine Burg wie aus dem Bilderbuch, in der Ebene rundet ein See das Ortsbild ab.
Wöchentlich reisen 400 BesucherInnen hierhin – um das Ökowunder zu besichtigen: die erste energieautarke Stadt Europas, die ihren gesamten Bedarf an Energie für Wärme, Strom und Treibstoffe selber abdeckt. Diesen Herbst reisen auch wir an, eine Gruppe energiepolitisch Inter essierter aus dem Zürcher Weinland und Winterthur. Güssing könnte ein Modell für uns sein.

Hier geht es zum Text ...

 

 
< zurück   weiter >