1000 Sonnendächer - jetzt!
«Winergie 2050» eingereicht

2. Februar 2010, morgens um 9.00, vor dem Stadthaus: Als Delegation des Initiativkomitees «Winergie 2050 – Winterthurs Energiezukunft ist erneuerbar» überreichen wir  dem Winterthurer Stadtrat Mike Künzle persönlich 1400 Unterschriften für die kommunale grüne Volksinitiative. Sie soll den Gesamtstadtrat in seiner Politik unterstützen, Energieeffizienz und erneuerbare zu fördern. Zwei, drei persönliche Worte meinerseits an den Umweltminister Mike Künzle:

Lieber Mike
Als grüne Kantonsrätin vertrete ich in Zürich den Halbkanton Winterthur. Winterthur sagte dem Kanton schon einmal, wo Bartli den Most beziehungsweise die Energie holt: Beim Bauprojekt auf dem Sidiareal. Winterthur appellierte an die kantonale Bauherrin der Beamtenversicherungskasse (BVK), im Minergiestandard zu bauen. Dieser wurde in der Folge auch umgesetzt. In diesem Sinn lege ich Dir, Mike, ans Herz, ein gewichtiges Wort als Bauausschussvertreter einzulegen und zahlreiche Sonnendächer zu bewilligen, gerade auch auf dem Sidiareal, wo ich wohne, walte und auf meinem Dach selbst gern Sonnenenergie einfangen möchte. Lasst auf die erfolgreiche Aktion «100 Sonnendächer – jetzt» die Aktion «1000 Sonnendächer – jetzt» folgen! Ich danke Dir.

Lilith C. Hübscher, grüne Kantonsrätin Winterthur
 
< zurück   weiter >